über mich
fotos
animationen
montagen
wundertüte
neues
home
kontakt
impressum
volker stoerring |
07. Mai 2015

Freundlicherweise wurde ich heute von Herrn Nieske darauf aufmerksam gemacht, daß es sich nicht um das Kassenhaus des Schauburg-Kinos, sondern das des Residenz-Filmtheaters handelt, in dem sich heute ein REWE-Lebensmittelladen befindet.
Das ausrangierte Kassenhaus war vorüber- gehend als Parkplatzkassierstation installiert und meine damalige, cineastisch sehr interessierte Freundin Renate hat dort während ihres Studiums gejobbt. Vielleicht konnte man beim Lösen des Parktscheins auch zwischen "Loge", "Parkett" und "Sperrsitz" wählen. Eine Langnese Eiscreme Reklame plus Verkäufer mit Bauchladen wäre auch noch denkbar gewewsen.