über mich
fotos
animationen
montagen
wundertüte
neues
home
kontakt
impressum
volker stoerring |
Tastatur für Leute mit soliden Kenntnissen im "Zehn-Finger-Blind-Schreiben". Das Innere einer Tastatur besteht, wie ich jetzt herausgefunden habe, unter anderem aus drei Klarsichfolien. Die obere und untere beinhaltet Stromleiterbahnen, die durch die mittlere Folie von einander isoliert werden und nur an den Tastenpunkten gelocht ist.
Auf der oberen Folie sitzen Gummihütchen, auf die die eigentlichen Tasten drücken und damit einen elektrischen Kontakt erzeugen, der an eine Platine weitergeleitet wird. Allerdings ist mir nicht klar, wie der Rechner über 17 Leiterbahnen oben und acht unten entschlüsseln kann, welche Taste ich gerade gedrückt habe. Durch Druck auf die Gummihütchen entweicht durch kleine Schlitze am Sockel langsam die Luft, was wie eine Feder wirkt. Läßt man die Taste los wird die Luft wieder hineingesogen.
Die von mir sezierte USB-Tastatur ist mit hoher Wahrscheinlichkeit an einer Überdosis Kaffee gestorben; sie war wegen ihres Anschlußkabels auch nicht so beliebt...

# Persönliche Tastatur